"Von Angesicht zu Angesicht entstehen Portrait-zeichnungen der Demenz-kranken. Ich konzentriere mich, löse mich von Konzepten. Der alte Mensch lässt die Nähe zu und fühlt sich wertgeschätzt; ich betrachte sein Gesicht aufmerksam.

Die Spitze meines Bleistifts auf dem Papier ist wie eine Fingerspitze, die zart über´s Gesicht streicht. Meistens dauert es nicht lange bis er/sie meine Bewegungen mit den Augen verfolgt und seinerseits mein Gesicht betrachtet. Spannung entsteht. Reaktionen, Aktivität und Augenkontakt zeigen, dass sich ein Dialog entwickelt hat. Der demenzkranke Mensch identifiziert sich spontan mit dem Bild." C. Büeler

   

nonverbaler Dialog entsteht beim Portraitzeichnen

 

   
Portrait1 Portrait2
bitte rollen Sie links über die Bildchen um Vergößerungen zu erhalten
  nonverbaler Dialog  
Skizzenblock  
Portrait3 Portrait4
Portrait5 Portrait6
Portrait7 Portrait8
Portrait9 Portrait10
Bleistiftzeichnungen 44x30cm
Home